Messe

Szenarioworkshop zum Ideenwettbewerb "Flex-MED"

Für die Weiterentwicklung der Ideen aus dem Ideenwettbewerb "Flex-MED" findet am 20.10.2016 ein Szenarioworkshop statt.

Flexible Elektronik bietet Material- und Nutzungseigenschaften, die sie für verschiedene Anwendungen in der Medizintechnik prädestiniert. Der Frage „Was brauchen wir in der Medizintechnik?“ steht die Frage „Was können wir mit flexibler Elektronik ermöglichen?“ gegenüber.

Im Rahmen eines Ideenworkshops zum Thema „flexible Elektronik in der Gesundheitsvorsorge“ haben wir – eine Gemeinschaft von Innovationsnetzwerken im Bereich Medizintechnik und Healthcare – im Juni und Juli 2016 der Öffentlichkeit die Frage gestellt: „Wie kann flexible Elektronik die Gesundheitsvorsorge revolutionieren?“

Alle eingereichten Ideen finden Sie hier (vorherige Anmeldung erforderlich):
www.innovationskraftwerk.de

Im nächsten Schritt bringen wir nun ausgewählte Experten aus den Bereichen flexible Elektronik und Medizintechnik in einem Workshop zusammen, um die eingereichten Ideen weiterzuentwickeln mit dem Ziel, daraus realisierbare Szenarien zu entwickeln und Akteure zu vernetzen, die an der Umsetzung der Ideen mitwirken.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich diesen Termin vormerken und wir Sie als Teilnehmer bei diesem Szenario-Workshops

am 20. Oktober in Dresden

Anmeldung: www.fep.fraunhofer.de/de/events/reg-flex.html

von 10 bis 17 Uhr, begrüßen dürfen!

Kontakt:

M.Sc. Annett Arnold
Leiterin Unternehmenskommunikation
Fraunhofer FEP
Winterbergstr. 28
01277 Dresden
Telefon +49 351 2586-452
Fax +49 351 2586-55452
Mail: Opens window for sending emailannett.arnold(at)fep.fraunhofer.de